Offizielle Homepage von
Badens Dream Team
Home News Mannschaft Termine Verein Turniere Training
Seebach 11
Vorbericht Bericht Ergebnisse
Datum: 13.11.2011 | Turnier | Autor: Dennis Durban
Saisonabschluss in Seebach
Beim letzten Turnier des Jahres in Seebach versuchten die Badener einen positiven Abschluss zu finden. Dies gelang aber nicht wirklich. Der Tag begann schon denkbar schlecht. Stefan Siehl musste sehr kurzfristig krankheitsbedingt absagen, sodass das Dream Team nun ohne Auswechsler und nur noch mit vier Leuten an den Start gehen konnte. Ein weiterer negativer Aspekt in diesem Zusammenhang war dann auch, dass Sven Meyburg bereits am Morgen in einem Turnier der Ortsteile von Seebach aktiv war. Auch nicht ganz ideal war, dass wie bei jedem Hallenturnier das Warmmachen praktisch unmöglich war.

Gruppenphase erstes Spiel: Badens Dream Team - TC Ottenhöfen 1:2
Durch die genannten Widrigkeiten gestaltete sich der Auftakt für die Badener nicht leicht. In der ersten Begegnung war es dem Team eindeutig anzumerken das sie noch nicht wirklich auf dem Platz waren. Dies zeigte sich gleich am Anfang. Nach einem haarsträubenden Fehler von Dennis Durban, dem der Ball unter dem Fuß durchrutschte, hatten die Badener enormes Glück, dass der Ball nur gegen den Pfosten kullerte. Kurz darauf musste man aber trotzdem den ersten Gegentreffer einstecken. Ein satter Flachschuss traf genau ins Eck. Auch das zweite Gegentor ließ nicht lange auf sich warten. Ein verdeckter Schuss landete praktisch genau im Torwinkel. Das Spiel war also eigentlich entschieden. Doch die Badener, die auch im bisherigen Spielverlauf nicht chancenlos waren, versuchten nochmal ihrerseits offensiv aktiv zu werden. So kam man kurz vor Schluss noch zum 1:2 Anschlusstreffer durch Enrico Möller. Dieser konnte aber dem Spiel keine andere Richtung mehr geben.

Gruppenphase zweites Spiel: FC Simmersbach - Badens Dream Team 2:1
Das zweite Spiel stand unter noch schlechteren Vorzeichen. Man erwartete nicht weniger als den Turnierfavoriten. Doch zunächst wurden die Badener "enttäuscht". Die Simmersbächer stellten sich als gleichwertiger Gegner heraus. So konnte man den Start noch offen gestalten. Trotzdem musste man wieder einen Rückstand hinnehmen. Doch diesesmal konnte man diesen ausgleichen. Ein kräftig getretener Schuss von Daniel Hartmann landete zentral unter der Latte im gegnerischen Tor. Leider hielt diese Führung nicht lange. Wieder war man unkonzentriert in der Defensive und ließ dem Gegner zu viel Raum. Diese nutzten diesen eiskalt und legten kurz vor Schluss mit dem 2:1 nach. Danach blieb den Badenern keine Zeit mehr um noch was gegen die Niederlage zu unternehmen.

Gruppenphase letztes Spiel: FC Muggesturm - Badens Dream Team 2:2
Im letzten Spiel ging es für das Dream Team nur noch um die Ehre, alle Würfel waren gefallen. Wichtig war es hier für die Badener vor allem endlich mal bei einem Hallenturnier zu punkten, was bisher noch nicht gelang. Es war der vermeintlich leichteste Gegner der Gruppe, so sah man hier die größten Chancen Punkte einzufahren. Doch auch in diesem Spiel lag man früh zurück. Ein steil gespielter Pass des Gegners überwand die Verteidigung der Badener. Der gegnerische Stürmer legte den Ball dann an Dennis Durban vorbei ins Tor. Den postwendenden Ausgleich markierte wiederum Daniel Hartmann. Ein verdeckter Ball schlug direkt neben dem gegnerischen Torwart ein. Die Muggesturmer versuchten nun vermehrt mit hohen Bällen zu aggieren, diese konnten aber Dennis Durban nichts anhaben. Ein flacher Ball ins Eck dagegen schon. Nach einer großen Unordnung in der eigenen Abwehr konnte das Spielgerät nicht weit genug geklärt werden und der Gegner konnte den Ball im leeren Kasten unterbringen. Wieder musste man also einem Rückstand hinterherlaufen. Im letzten Spiel sollte es nun auch endlich gelingen. Enrico Möller konnte noch den 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. So beendete man das Turnier mit immerhin einem Punkt.

Die Saison 2011 ist also nun endgültig vorbei. Mit vielen Höhen und Tiefen hatten die Badener zu kämpfen. Das Turnier in Seebach wird wohl auch in Zukunft weiter den Saisonabschluss markieren denn mit der Veranstaltung konnte man durchaus zufrieden sein. Auch muss man bedenken das man mit großen Personalsorgen in dieses Turnier gestartet ist und bei weitem nicht aus dem Vollen schöpfen konnte. Der Start ins neue Jahr 2012 wird wahrscheinlich schon wieder im Januar oder Februar stattfinden. Dann erneut mit einem Hallenturnier. Dann mit dem zweiten Anlauf in Ödsbach, wo man es dieses mal auf jeden Fall besser machen möchte als im ersten Anlauf.

Hier gehts zum Spielplan mit allen Ergebnissen des Turnieres >
DATENSCHUTZ IMPRESSUM