Offizielle Homepage von
Badens Dream Team
Home News Mannschaft Termine Verein Turniere Training
Scherzheim 10
Bericht Ergebnisse
Datum: 12.06.2010 | Turnier | Autor: Dennis Durban
Dream Team beendet Turnier in Scherzheim auf Platz 5
Sehr hoffnungsvoll sind die Badener in das Turnier gegangen. Die Teammanager hatten vor dem Turnier ganze Arbeit geleistet und den wohl besten Kader den das Dream Team je hatte zusammengestellt.
Doch die erste Umstellung sollte schon vor dem ersten Spiel passieren. Da erneut Teams abgesagt hatten wurden jetzt die Gruppen aus 2x 5 Mannschaften umgestellt. Dies traf das Dream Team wohl am härtesten denn neben dem Vorjahressieger gesellte sich nun noch eine Mannschaft die eigentlich nur aus Profispielern bestand der Gruppe hinzu. Nachdem nochmal ein Team nicht genug Spieler zusammenbekam waren wir wieder eine 4er Gruppe.
Das erste Spiel unserer Gruppe bestritten die Rheinauer Fighters gegen den Vorjahressieger Rocco Analus. Die Fighters gingen recht schnell mit 4:0 in Rückstand. Nachdem sich aber ein Spieler des Gegners verletzte verstrichen die letzten 5 Minuten ohne das ein Ball bewegt wurde. So konnte eine mögliche höhere Niederlage vermieden werden.
Danach stand unser erstes Spiel auf dem Plan gegen den gleichen Gegner wie die Fighters. Wir fanden eigentlich gut ins Spiel und konnten die ersten Minuten das 0:0 halten. Jedoch gerieten wir dann durch einen platzierten Kopfball mit 1:0 in Rückstand. Das 0:2 lies nicht lange auf sich warten. Der aus dem Tor herauseilende Keeper Dennis Durban rechnete nicht mit dieser halbhohen Flanke und wurde kalt erwischt da auch Rafael Köninger auf der Linie nicht mehr klären konnte. Das 0:3 folgte direkt danach. Da die Badener schon ein bisschen auf das Torverhältnis schielten und die Fighters das erste Spiel ja mit 0:4 verloren hatten versuchte man dieses Ergebnis jetzt zu verwalten. Man konnte sogar selbst eigene Chancen kreiren die aber schlussendlich nichts einbrachten. Somit endete dieses Spiel mit 0:3.
Im darauffolgenden Spiel mussten wir gegen die Dirty Bandito´z ran gegen die wir klar mit 0:4 unterlegen waren. Auch der noch zum Team hinzugestoßenen Sascha Wiemer konnte daran nicht ändern.
Somit waren wir praktisch schon ausgeschieden hätten aber noch bei einem Sieg der Fighters gegen die Bandito´z theoretisch weiterkommen können. Diese Möglichkeit zerschlug sich aber recht schnell da die Fighters nicht über ein torloses Remis gegen die Bandito´z hinaus kamen.
Also ging es in unserem letzten Spiel nur noch um die goldene Ananas gegen die Fighters. Doch obwohl es um nichts mehr ging waren wir motivierter denn je die Fighters das erste mal bei einem Turnier zu schlagen. Dies gelang uns dann auch. In einem über die ganze Zeit offen geführten Spiel erzielte Sven Meyburg den Treffer des Tages. Allein auf den gegnerischen Torhüter zulaufend schob er den Ball eiskalt ins kurze Eck. Mit einer kämpferischen Leistung hielten wir dieses Ergebnis bis zum Schluss und hatten durchaus noch Chancen einen weiteren Treffer zu erzielen.
Somit konnten wir zwar nicht in die nächste Runde einziehen aber doch gut gelaunt den Scherzheimer Sportplatz verlassen.
DATENSCHUTZ IMPRESSUM